Ausstellungen

Ausstellungen

Die Aktion Liebensbriefe wurde von Marielle Seitz, Leiterin des Instituts für Kreativität und Pädagogik in Kooperation mit vielen Kindertagesstätten und Schulen erstmals an Allerheiligen 2013 mit großem Erfolg und öffentlichem Interesse durchgeführt. In einer großen Ausstellung auf der Blütenwiese des Städt. Friedhofs München-Obermenzing wurden die Liebensbriefe von etwa 1000 Kindern in einer beeindruckenden Ausstellung gezeigt.

Im zweiten Projektjahr waren es schon 6 verschiedene Ausstellungen. Dabei hatten sich bereits ca. 4000 Kinder aus München und anderen Orten beteiligt und es werden immer mehr. Im Sinne einer Sozialen Plastik tragen die Liebensbriefe der Kinder ihre Aussagen zu den Menschen und in die Welt. 
Alle neuen Botschafter der Liebensbriefe und Ausstellungsorte finden Sie auf unserer Präsentation.

Die Idee soll um die Welt gehen!
Alle Kinder und Pädagogen sind angesprochen. Wenn Sie eine Weiterbildung zum Thema „Tod, Trauer und Verlust mit Kindern leben und bewältigen“ wünschen, dann kontaktieren Sie uns bitte per Mail. Unsere jeweiligen Fachreferenten nehmen anschließend mit Ihnen Kontakt auf. Wenn Sie eine eigene Ausstellung ihrer Liebensbriefe machen möchten, dann helfen wir Ihnen bei der Präsentation und Umsetzung.

liebensbriefe_aktuell_1


„Ich bin nicht tot, ich tausche nur die Räume, ich leb‘ in euch und geh‘ durch eure Träume.“
Michelangelo

facebooktwittermail